Fechtlehrgang an der Ostsee

Erstmals bereiteten sich die Mosbacher Musketiere mit den Fechtern aus Bammental auf die kommende Fechtsaison vor. Auch in diesem Jahr ging es wieder auf die Insel Usedom, wo die Trainingsbedingungen in der Sportschule Zinnowitz einfach optimal sind.

 

Am frühen Dienstagmorgen, um 4 Uhr, fuhren Trainer und Aktive in den Norden der Republik.

Dieses Jahr hatten wir wieder einmal sehr viel Glück mit dem Wetter, was es uns ermöglichte, das tolle Klima der Ostsee zu genießen. So hatten die Bammentaler- und Mosbacher Athleten sichtlich Spaß daran, sich jeden Morgen beim Frühsport in der eiskalten Ostsee abzukühlen. Täglich wurden 3-4 Trainingseinheiten absolviert. Hauptinhalte waren Laufeinheiten, Einheiten im Kraftraum der Sportschule sowie Einzelunterricht mit dem Degen. Dank des sonnigen Wetters konnten wir viele Trainingseinheiten an den Strand verlegen. Hier waren die Volleyballspiele ein echter Höhepunkt. Die abendlichen Sauna-Besuche waren eine willkommene Regenerationsmaßnahme.

Die tollen Bedingungen der Sportschule nutzten auch Topathleten, wie der Box-Weltmeister Arthur Abraham oder die Nationalmannschaft der Bobfahrer. Es war faszinierend, sie beim Training zu beobachten und den einen oder anderen Plausch  halten.

Trainer Jürgen Poerschke lobte die tolle Einsatzbereitschaft und das tolle Miteinander der Sportler.

"Es hat riesigen Spaß gemacht das harte Training bei bester Stimmung zu absolvieren." meinten die Bammentaler- und Mosbacher Fechter einstimmig.